Sitemap | Web 2.0 | Kontakt | Impressum | Home
 

Aktuelles im Oktober 2017 [Zurück]


  Katastrophenschutz übte Ernstfall -  29.10.2017

Foto: KFV NEA

Mit der Ereignismeldung der Integrierten Leitstelle (ILS) in Ansbach „Schwerer VU mit LKW auf der B 13 südlich von Marktbergel“ begann am Samstagmorgen, 28. Oktober 2017, ein Übungsszenario auf dem Buchberg der Kreisstadt, das im weiteren Verlauf die Kräfte des Katastrophenschutzstabes des Landkreises Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim noch fordern sollte. Unter der Leitung der im Landratsamt zuständigen Führungskräfte, Abteilungsleiter Regierungsrat Ralf Keller und Sachgebietsleiter Richard Höfler, sowie des Kreisbrandrates Alfred Tilz wurde anhand eines fiktiv erstellten Unfallgeschehens die Zusammenarbeit und die Kommunikation innerhalb der Führungsebenen des Katastrophenschutzes geübt. mehr

  Seminar Taktische Ventilation -  28.10.2017

Foto: FF Neustadt

Für den vergangenen Samstag luden sich die Feuerwehren aus Neustadt und Umgebung einen Referenten zum Thema „Taktische Ventilation“ ein. Die Kameraden durften das Gerät Hochleistungslüfter und die damit verbundenen einsatztaktischen Möglichkeiten neu entdecken. mehr bei der FF Neustadt

  Lehrgänge an den Feuerwehrschulen 2018 -  26.10.2017
Eine Übersicht über das Lehrgangskontingent des Landkreises 2018 an den Feuerwehrschulen finden registrierte User hier. Das Buchen eines Lehrganges erfolgt wie üblich über KBM Scheuenpflug mit dem neuen vorübergehenden Lehrgangsanmeldeformular für die SFS hier.

  Buchung der AGT-Belastungsübungen -  25.10.2017
Ab 1.11.2017 können alle Kommandanten/Leiter Atemschutz die Belastungsübungen für das Jahr 2018 im Atemschutz Ausbildungszentrum in Bad Windsheim buchen. Ab sofort stehen die verfügbaren Termine als Vorschau zur Verfügung. mehr

  Brandübungscontainer-Ausbildung für Atemschutzgeräteträger -  20.10.2017

Foto: KFV NEA

Mit dem Brandübungscontainer, einer Investition des Freistaats Bayern, organisatorisch begleitet vom Landesfeuerwehrverband Bayern, kann eine realitätsnahe Brandbekämpfung unter umluftunabhängigem Atemschutz geübt werden. Durch die Verwendung von Holz entsteht die für einen Zimmerbrand typische Hitze- und Rauchentwicklung. Die Trainingseinheiten vermitteln unter anderem, wie Brandverläufe erkannt und Gefahrensituationen richtig eingeschätzt werden können. Zwischen 16. und 20. Oktober 2017 stand dieser spezielle Container in Wilhelmsdorf und bot an fünf Tagen für 64 Atemschutzgeräteträger aus dem Landkreis, die Gelegenheit zu einer ganz besonderen Übung. mehr

  Freitag, der 13. Oktober ist bundesweiter Rauchmeldertag -  13.10.2017

Quelle: www.rauchmelder-lebensretter.de

Freitag, der 13. Oktober ist wieder Rauchmeldertag. Anlässlich des bundesweiten Aktionstages rufen die Initiative „Rauchmelder retten Leben“ und die Feuerwehren Haus- und Wohnungseigentümer dazu auf, die gesetzliche Rauchmelderpflicht umzusetzen, selbst wenn die Übergangsfrist noch nicht abgelaufen ist. Neben der korrekten Installation ist auch die regelmäßige Wartung der Rauchmelder vorgeschrieben. Eigentümer sind demnach verpflichtet, die Geräte gemäß Herstellerangaben, mindestens jedoch einmal jährlich auf ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen und ihre Betriebsbereitschaft sicherzustellen. Die Rauchmelderpflicht gilt für selbstgenutztes Wohneigentum ebenso wie für vermietete Immobilien. „Rauchmelder haben sich im Einsatz bewährt. Weil die Einsatzkräfte durch Rauchmelder früher alarmiert werden und so schneller vor Ort sind, gibt es immer weniger Brandtote und die Gebäudeschäden sind geringer“, erklärt Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes. mehr bei rauchmelder-lebensretter.de

  Führungsassistent der Führungsstufe A+B -  07.10.2017

Foto: KFV NEA

Am vergangenen Wochenende fand in Scheinfeld mit der Ausbildung "Führungsassistent der Führungsstufe A +B" ein völlig neuer Feuerwehr-Lehrgang im Landkreis Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim seinen Abschluss. In 28 Unterrichtseinheiten wurden elf Feuerwehrdienstleistende aus dem gesamten Landkreis ausgebildet. Diese können in Zukunft als Assistent eines Einsatzleiters, Abschnittsleiters oder Zugführers bei Feuerwehreinsätzen eingesetzt werden. Teilnahmevoraussetzung war die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Truppführer, einschließlich der digitalen Funkausbildung. In diesem neuen Lehrgang wurden den Teilnehmern von Feuerwehren aus Obernzenn, Reusch, Sugenheim, Neuhof/Zenn, Weigenheim, Baudenbach, Dachsbach und Langenfeld in theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten umfangreiche Fähigkeiten vermittelt, die gerade bei großen Schadenslagen innerhalb einer Einsatzleitung von Bedeutung sind. mehr

  Delegiertenversammlung der Deutschen Feuerwehr 2017 -  01.10.2017

Foto: KFV NEA

Vom 07. Bis 10. September 2017 war die Stadt Falkensee in Brandenburg der Mittelpunkt der Deutschen Feuerwehr. An diesem Wochenende fanden der 21. Deutsche Jugendfeuerwehrtag, die Delegiertenversammlung der Deutschen Jugendfeuerwehr und die Delegiertenversammlung des Deutschen Feuerwehrverbandes statt. mehr

©2018 Kreisfeuerwehrverband Neustadt a. d. Aisch - Bad Windsheim | 1364 | 550