Sitemap | Web 2.0 | Kontakt | Impressum | Home
 

Schaumtrainer für Landkreis-Feuerwehren [Zurück]


Feuerwehren im Landkreis Neustadt an der Aisch - Bad Windsheim können in ihrer Ausbildung ab sofort auf einen Schaumtrainer zurückgreifen. Im Rahmen einer Kommandantenversammlung und im Beisein der Stellvertretenden Landrats Bernd Schnitzlein erfolgte die Übergabe der transportablen Anlage durch die Versicherungskammer Bayern, die derzeit alle Landkreise und Kreisfreien Städte in Bayern mit jeweils einer dieser Schaumtainer ausrüstet.

Mit dem Schaumtrainer können Schadenslagen, die den Einsatz von Löschschaum notwendig machen, zum Beispiel bei brennenden Flüssigkeiten oder schwer zugängliche Brandstellen in Gebäuden, in einer miniaturisierten Form geübt werden. Die mobile Anlage umfasst alle für einen Schaumeinsatz notwendigen Strahlrohre, Schläuche und Gerätschaften. In Miniaturgröße zu trainieren hat für Kreisbrandrat Alfred Tilz klare Vorteile: "Große Flüssigkeitsbrände in Übungen mit Schaum abzulöschen oder das Einschäumen von Räumlichkeiten im Übungsbetrieb ist aus Kosten- und Umweltgründen undenkbar. Mit dem Schaumtrainer können wir im Kleinen trotzdem realistisch üben, unseren EInsatzkräften die Möglichkeiten eines Schaummitteleinsatzes anschaulich darlegen und sparen dabei trotzdem Brennstoffe und Löschmittel." Die Anlage ist ab sofort bei der Feuerwehr in Baudenbach stationiert und kann dort von allen Mitgliedsfeuerwehren des Kreisfeuerwehrverbands im Landkreis für Übungszwecke abgerufen werden.




Im Bild: Stellvertretender Landrat Bernd Schnitzlein, Kreisbrandrat Alfred Tilz, Florian Ramsl (Versicherungskammer Bayern)

Fotos & Bericht: Rainer Weiskirchen



©2018 Kreisfeuerwehrverband Neustadt a. d. Aisch - Bad Windsheim | 1432 | 708