Sitemap | Datenschutz | Kontakt | Impressum | Home
 

Aktuelles im Dezember 2007 [Zurück]


  Silvesterfeuerwerk -  30.12.2007

Nicht nur die Feuerwehr auch die Polizei und die Verbraucherschützer raten zum vorsichtigen Umgang mit dem Silvesterfeuerwerk. Die Verbraucherzentralen regen sogar an, völlig auf Raketen und Kracher zu verzichten. Denn Knaller belasteten nicht nur die Umwelt, sondern verursachten auch gesundheitsschädigenden Lärm. Zudem würden jedes Jahr zahlreiche Menschen bei Unfällen mit Feuerwerkskörpern verletzt und einige sogar getötet. Tipps des LFV

  Zimmerbrand in Scheinfeld -  23.12.2007

Foto: FF Markt Bibart

Zu einem Zimmerbrand wurden die Feuerwehren aus Scheinfeld, Schnodsenbach und Markt Bibart am Sonntagabend gegen 21 Uhr nach Grappertshofen gerufen. In einem Zimmer eines Einfamilienhauses kam es zu einem Zimmerbrand. Der Brand konnte schnell von Feuerwehr gelöscht werden. Das verrauchte Anwesen wurde mit einem Drucklüfter belüftet und Rauchfrei gemacht. Personen kamen nicht zu Schaden. Mit der Wärmebildkamera wurden angrenzende Räume nach möglichen Glutnestern abgesucht. Gegen 22 Uhr war der Einsatz beendet und die ca. 30 Einsatzkräfte konnten zum Standort zurück mehr bei der FF Markt Bibart

  Wohnungsbrand in Bad Windsheim -  23.12.2007

Foto: KBI Neumeister

Zu einem Wohnungsbrand wurden am Sonntagabend um 18:14 Uhr die Feuerwehren aus Bad Windsheim, Ipsheim und Ergersheim in die Bad Windsheimer Bodenfeldstrasse gerufen. In einer Wohnung eine Reihenfamilienhauses war ein Brand ausgebrochen bei dem die Flammen beim Eintreffen der Feuerwehr bereits aus den Fenstern an der Rückseite des Gebäudes schlugen. Der Einsatzleiter Kreisbrandinspektor Dieter Bodendörfer wurde zugleich darüber informiert, dass sich in der betroffenen Wohnung noch eine Person befinden solle. mehr

  Brandgefahr im Advent -  21.12.2007

Foto: FF Wernau

"... Advent, Advent ein Lichtlein brennt ...", beginnt ein bekanntes Weihnachtslied. Doch manchmal brennt nicht nur ein Lichtlein, sondern gleich das ganze Zimmer. Dann steht nicht das Christkind vor der Tür, wie es im Liedertext heißt, sondern die Feuerwehr! Trotz aller Warnungen kommt es Jahr für Jahr zur Weihnachtszeit zu Zimmer- und Wohnungsbränden. Meist entstehen solche Brände durch Unachtsamkeit und unsachgemäßen Umgang mit Kerzen. Brandschutztips des LFV Bayern

  Neu auf www.feuerwehr-nea.de -  19.12.2007
Die Organigramme im Bereich Feuerwehr > Führung wurden angepasst. Es wurden neue Urkunden unter Verband > Ehrung von Betrieben hinzugefügt.

  Crashkurs für Jugendwarte -  19.12.2007

Foto: KFV NEA

Win Crashkurs für Jugendwarte fand am 19.12.07 in Uehlfeld statt. Den Teilnehmern aus Burghaslach, Diespeck, Obersteinbach, Uehlfeld wurden u.a. die Themen Jahresbericht , Gründung einer Jugendfeuerwehr und - Einsatzbereiche für JFler vorgestellt.

  BASIS-Update 5.02 -  17.12.2007

Ab sofort ist das Bugfix 5.02 im Download veröffentlicht! fix502.exe Da sich erhebliche inhaltliche Veränderungen im Bereich der Einsatzberichte/-statistik und der Planungsbegriffe im Bereich der Stärkemeldung ergeben haben, müssen die Einsatzstatistik und Stärkemeldung für das Jahr 2007 unbedingt mit der Version 5.02 gebildet werden. Weitere Erläuterungen: BASIS-HP

  Jugendwartdienstversammlung -  11.12.2007

Foto: KFV NEA

Es wurden nach einen Rückblick auf das Jahr 2007 die wichtigsten Termine für 2008 im Rahmen der Veranstaltung in Uffenheim den Jugendwarten der Landkreisfeuerwehren vorgestellt.

  Ehrung von Betrieben: Fa. Lechner -  11.12.2007

Foto: KFV NEA

Der Kreisfeuerwehrverband und der Landkreis haben dieser Tage die Fa. Landmaschinentechnik Lechner aus Gerhardshofen ausgezeichnet. Die Firma Landmaschinentechnik Klaus Lechner, so der Kreisbrandrat Alfred Tilz bei seiner Laudatio, hat sich in den letzten Jahren besonders für die Belange der Feuerwehr eingesetzt. Nicht nur das der Firmeninhaber selbst ein Mitglied der Feuerwehr Gerhardshofen ist auch seine Mitarbeiter sind allesamt bei der Feuerwehr. mehr

  Zimmerbrand in Neustadt -  06.12.2007

Foto: KBI Neumeister

Die Feuerwehren aus aus Neustadt, Diespeck, Ober- und Unternesselbach, Scheinfeld sowie die UG-ÖEL (Unterstützungsgruppe örtliche Einsatzleitung) wurden zu einen Zimmerbrand in einem Pflegeheim in Neustadt alarmiert. Am Einsatzort, im zweiten Stockwerk, war ein Zimmerabteil verqualmt. Brandgut wurde abgelöscht und eine Person in Sicherheit gebracht und dem Rettungsdienst übergeben. Anschließend wurde der Bereich druckbelüftet. mehr bei der FF Neustadt

  Kreisbrandmeister Dingfelder -  06.12.2007

Foto: LRA NEA

Zum 1.Dezember wurde der 1. Kommandant der Feuerwehr Herbolzheim Bernd Dingfelder zum Kreisbrandmeister bestellt. Er löst Rainer Hönika ab und hat die Dienstaufsicht über die Feuerwehren der Gemeinden Ergersheim, Gollhofen, Ippesheim, Markt Nordheim, Oberickelsheim und Weigenheim.

  Feuerwehrgrundausbildung Baudenbach -  04.12.2007

Foto: FF Baudenbach

Mit Erfolg legten insgesamt 22 Feuerwehrfrauen und -männer aus den Feuerwehren Baudenbach, Hambühl, Reinhardshofen und Altershausen dieser Tage die 70 Stunden dauernde Feuerwehr-Grundausbildung ab. Am Ausbildungsort Baudenbach erlernten die Teilnehmer das Grundwissen was einer Feuerwehrfrau und Feuerwehrmann heutzutage abverlangt wird. Es geht nicht mehr allein darum Brände zu bekämpfen. Das Aufgabengebiet der Feuerwehr, welches immer breiter wird, umfasst daneben auch Technische Hilfeleistung, Umweltschutz, Gefahrenabwehr und Katastrophenschutz.. mehr

  Brandgefahr im Advent -  02.12.2007

Foto: FF Wernau

"... Advent, Advent ein Lichtlein brennt ...", beginnt ein bekanntes Weihnachtslied. Doch manchmal brennt nicht nur ein Lichtlein, sondern gleich das ganze Zimmer. Dann steht nicht das Christkind vor der Tür, wie es im Liedertext heißt, sondern die Feuerwehr! Trotz aller Warnungen kommt es Jahr für Jahr zur Weihnachtszeit zu Zimmer- und Wohnungsbränden. Meist entstehen solche Brände durch Unachtsamkeit und unsachgemäßen Umgang mit Kerzen. Brandschutztips des LFV Bayern

©2018 Kreisfeuerwehrverband Neustadt a. d. Aisch - Bad Windsheim | 10134 | 264